Neuigkeiten aus dem Stadtverband

CDU Kandidaten für die Stadtratswahl stehen fest!

 
Mit Maske und Abstandsgebot; dennoch offen für die Anliegen der Siegburgerinnen und Siegburger und mit Überzeugungskraft für die gemeinsamen Ziele einen Wahlkampf bestreiten“, das ist eine wahre Herausforderung für alle künftigen Ratskandidatinnen und –kandidaten, so eröffnete Vorsitzende Anna Diegeler-Mai die Aufstellungsversammlung der Siegburger CDU.
 
Die 7 Frauen und 15 Männer, die für die  22 Wahlkreise der Stadt kandidieren, stellen sich gern der Aufgabe, das schöne Siegburg weiter zu entwickeln und sich in den Stadtteilen für richtige Rahmenbedingungen eines guten Lebens und Zusammenlebens der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.
 
Das Team der Siegburger CDU wird einige neue Gesichter ins Rennen schicken, die nicht nur in den Stadtteilen, die sie vertreten, bekannt sind, sondern sich schon lange für das Wohl ganz Siegburgs einsetzen.
 
So wird Sissis Vassiliadis, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Siegburg in der Innenstadt kandidieren und Lazaros Tsapanidis nachfolgen. Für den jetzt in Sankt Augustin wohnenden Leo Sträßer tritt Jürgen Peter in  der nördlichen Innenstadt und dem Driesch an. Der Stallberg wird künftig von Siggi Dolezych und Jörg Sola- Schröder vertreten sein, die in die Fußstapfen des leider verstorbenen Heinz-Willi Höver treten. Sabine Meurer, die in Wolsdorf gut bekannte Kindheitspädagogin folgt auf Prof. Dr. Norbert Krudewig, Michael Burgemeister, der stellvertretende CDU-Vorsitzende tritt für Wolsdorf auch erstmals direkt an. In Kaldauen kommt für  Hans- Christian Mai Lukas Juhr, mit 21 Jahren ein Vertreter der jungen Generation. Für Ursula Muranko, die weiter für die planungs- und umweltpolitischen Belange der Stadt eintreten will  und daher auf Platz 4 der Kandidatenliste gesetzt ist, wurde Heinz-Peter van Doorn in der Nordstadt direkt aufgestellt. 
 
Auf der aus 110 Personen bestehenden Reserveliste sind neben den Direktkandidatinnen und Direktkandidaten die ehemaligen Ratsmitglieder, die Vorsitzenden der CDU-Vereinigungen, aber auch viele gute Fürsprecher der CDU aus den Reihen des Mittelstandes, der Siegburger Vereinswelt, des Sports, der Kultur und sozialer Einrichtungen vertreten. Bis zum Listenplatz 67 konnte die Liste so gestaltet werden, dass jeweils ein Mann und eine Frau abwechselnd platziert sind. Der besondere Platz 100 kommt  diesmal Bürgermeister Franz Huhn zu, der die Geschicke Siegburgs jahrelang in so ausgezeichneter Weise gelenkt hat.  Alle Gewählten zusammen werden gemeinsam mit der Bürgermeisterkandidatin Ulla Thiel die Herausforderungen annehmen, für das ebenfalls auf der Mitgliederversammlung beschlossene Kommunalpolitische Programm der Siegburger CDU eintreten und die darin formulierten Ziele zusammen mit den Siegburger Bürgerinnen und Bürgern zu verwirklichen suchen. Eine sehr gute Ausgangsbasis für ein Gelingen der Kommunalwahl im Sinne der Siegburger CDU.
 
Die vollständige Liste aller unserer Kandidaten, werden wir in den kommenden Tagen auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Please publish modules in offcanvas position.