Neuigkeiten

Donnerstag, 25 Januar 2018 17:44

Der Lokalen Agenda 21 verpflichtet: 10.000 Euro für die Umsetzung nachhaltiger Projekte

Dem Grundsatz der Lokalen Agenda 21 verpflichtet (Global denken, lokal handeln) setzen sich die CDU- und FDP-Fraktionen dafür ein, die Mittel des im Haushalt der Stadt Siegburg veranschlagten Agenda-Fonds 2018 in Höhe von 10.000 € für die Umsetzung von nachhaltigen Projekten im Umwelt- und Klimabereich in der Stadt einzusetzen und dies im Umweltausschuss am 28. Februar zu beschließen.

Die aktuellen Presseberichte zu wissenschaftlichen Studien, die ein dramatisches Insektensterben belegen, zeigen, dass auch in Siegburg Maßnahmen getroffen werden müssen, die diesem Phänomen entgegentreten.

Dies können im Einzelnen sein:

· Ausstellungen an weiterführenden Schulen z.B. zur Thematik des Insektensterbens

· Zuschüsse zur Aufstellung von Insektenhotels in Schulen und Kindergärten

· Unterstützung von Maßnahmen zur Verminderung des Insektensterbens/Förderung der Bienenpopulation z.B. Initiierung eines Runden Tischs auf Kreisebene zur Abstimmung von Maßnahmen hinsichtlich Öffentlichkeitsarbeit

· Anlage von Blühstreifen, Bienenweiden

· Anlage eines Naturschaugartens ggf. auf Friedhofsflächen

Für diese Maßnahmen werden 6.000 € zur Verfügung gestellt.

Ebenso wichtig ist das Thema Schadstoffbelastung in der Siegburger Luft. Hierfür stehen 3.000 € zur Verfügung, um mithilfe von sog. Passivsammlern Schadstoffmessungen (NO2–Messungen) im Stadtgebiet durchführen zu können.

Den Beitrag des Repair-Cafés der Diakonie hinsichtlich Abfallvermeidung, eines bewussteren Konsumverhaltens und der Förderung des ehrenamtlichen Engagements, dass in nur zwei Jahren Betriebszeit bereits 1000 Kunden verbuchen kann, soll mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 € zur Beschaffung von Werkzeug unterstützt werden und damit besondere Anerkennung erhalten.

CDU und FDP ist dabei bewusst, dass dies nur erste Schritte zur Bewusstseinsbildung für diese wichtigen Themen sein können. Im Rahmen des derzeit in Erarbeitung befindlichen Integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes für die Stadt Siegburg werden diese und viele weitere Themen erfasst und über die zahlreichen Aktivitäten zu diesem Thema hinaus in einem noch zu beschließendem Konzept umgesetzt werden.